window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-1679918-5 ', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Was ist eigentlich die Gangzahl???? | Blog | zollschraubenshop.de - Zollschrauben und mehr.
 
Kostenloser Versand ab 100 € Bestellwert (D&AT)
Versand innerhalb 48 Stunden nach Zahlungseingang
Hotline 07247-954400

Was ist eigentlich die Gangzahl????

Image

 

 

Zöllische Gewinde werden gängigerweise nach Ihrer Gangzahl pro Zoll definiert. Diese ist dann, zusammen mit dem Gewindedurchmesser, die Grundlage zur Bestimmung der Gewindeart.

So hat zum Beispiel ein 1/4" amerikanisches Grobgewinde (UNC) 20 Gänge pro Zoll, ein 1/4" am erikanisches Feingewinde (UNF) hat jedoch 28 Gänge.

Image
 

Die Zuordnung der verschiedenen Faktoren erfolgt dann über Gewindetabellen. So z.B. mit folgender:

Image
 

Nun zum eigentlichen Knackpunkt: Wie finde ich heraus wie viele Gänge pro Zoll meine Schraube hat?

Hierzu empfiehlt sich eine simple Methode. Bei Schrauben über einem Zoll legen Sie Ihren auf 1" eingestellten Messchieber an das Gewinde und zählen Sie die Gewindegänge in diesem Bereich.

Bei kürzeren Schrauben messen Sie ganz einfach einen kleineren Bereich auf der Schraube ab, zählen die sich darin befindlichen Gänge und rechnen diese dann auf 1" hoch (z.B. 1/4" abmessen und dann x4 nehmen).

Image
 

Die Länge der Schraube spielt bei der Bestimmung des Gewindes übrigens keine Rolle.

 

Wir hoffen, dass Sie nun herausfinden können welches Gewinde sie benötigen und freuen uns auf Ihre Bestellung unter www.zollschraubenshop.de.

Ihr zollschraubenshop.de - Team

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.